Bottmingen, Arlesheim, Kanton Basel-Stadt, Schweiz



 

Notizen: Wikipedia 2018:
Bottmingen (Baseldeutsch: Bottmige) ist eine politische Gemeinde im Bezirk Arlesheim des Kantons Basel-Landschaft in der Schweiz.
Geschichte:
Die erste urkundliche Erwähnung von Bottmingen erfolgte im Jahre 1246 als Bothmingen.
Seit dem 11. Jahrhundert gehörte Bottmingen zusammen mit Binningen dem Bischof von Basel. Im Jahre 1534 wurde das Dorf an die Stadt Basel verpfändet und 1585 erwarb Basel Bottmingen schliesslich ganz.
Bereits im 18. Jahrhundert trennten Bottmingen und Binningen ihre Weiden und das Vermögen. Im Jahre 1756 bekam Bottmingen eine eigene Schule. Aber erst im Jahr 1837, kurz nach dem Übertritt in den neu gebildeten Kanton Basel-Landschaft, trennten sich Bottmingen und Binningen und bildeten politisch eigenständige Gemeinden.

Geographische Breite: 47.5235302, Geographische Länge: 7.5721794


Geburt

Treffer 1 bis 3 von 3

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Jundt, Friedrich  12 Jul 1796Bottmingen, Arlesheim, Kanton Basel-Stadt, Schweiz I55982
2 Jundt, Hans Heinrich  19 Mai 1790Bottmingen, Arlesheim, Kanton Basel-Stadt, Schweiz I55798
3 Jundt, Matthäus  24 Jul 1792Bottmingen, Arlesheim, Kanton Basel-Stadt, Schweiz I55924