Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland



 

Notizen: Wikipedia 2015:
Holzgerlingen ist eine Stadt in Baden-Württemberg, Deutschland und gehört zum Landkreis Böblingen.
Geschichte:
Die Geschichte der Besiedlung geht bis in neolithische Zeit zurück. Kelten siedelten zwischen 550 und 50 v. Chr. Gegen 100 n. Chr. ließen sich Römer im Raum Holzgerlingen nieder. Alamannen verdrängten die Römer gegen 300 n. Chr.
Die erste urkundliche Erwähnung Holzgerlingens erfolgte 1007 in einer Schenkungsurkunde König Heinrichs II. an das Bistum Bamberg. Zwischen 1100 und 1400 war Holzgerlingen im Besitz der Pfalzgrafen von Tübingen. 1348 ging der Ort durch Verkauf an das Haus Württemberg über.
Der Bauernkrieg fand 1525 mit der Schlacht bei Böblingen in der Region sein blutiges Ende. Während der Wirren des Dreißigjährigen Krieges kam es 1627 zur Einquartierung von Wallensteins Truppen. 1635 brach die Pest aus. In der Zeit, als in Europa der Polnische Erbfolgekrieg tobte, wurden in Holzgerlingen im Jahr 1735 gegen Frankreich marschierende russische Truppen einquartiert. Der Ausbruch des Österreichischen Erbfolgekrieges führte Trenck der Pandur und einige seiner Gesellen nach Holzgerlingen, wo sie 1743 übernachteten.
Im Jahre 1805 fielen napoleonische Truppen ein und zwangen Bewohner Holzgerlingens zu Gespanndiensten für Napoleon I.; sie konnten jedoch entkommen und zu ihren Familien heimkehren. Dagegen kehrten die fünfzehn Holzgerlinger, die 1812, genötigt durch das Bündnis König Friedrichs I. von Württemberg mit Napoleon I. an seinem Russlandfeldzug teilnahmen, nie mehr in ihre Heimat zurück.
1850 hatte Holzgerlingen 1824 evangelische und 14 katholische Einwohner, die in 359 Haupt- und 54 Nebengebäuden lebten und arbeiteten. 1865 wurde im Ort die erste Poststelle eingerichtet. 1866 zogen Holzgerlinger Männer an der Seite Österreichs gegen Preußen ins Feld und gleich danach 1870/71 an der Seite des ehemaligen Feindes Preußen gegen Napoleon III. in den Krieg. Zwei der Männer ließen in den Schlachten ihr Leben.
Im Jahre 1907 erhielt Holzgerlingen Anschluss an das Stromnetz. Aus dem Ersten Weltkrieg, 1918, kehrten 106 Holzgerlinger nicht mehr zurück. 1943 fielen großflächig Bomben auf Holzgerlingen mit der Folge der Zerstörung von 64 Gebäuden und 1945, gegen Ende des Krieges, brannten französische Besatzungstruppen das alte Rathaus nieder. Der Zweite Weltkrieg kostete insgesamt 291 Holzgerlingern das Leben. Gleich nach dem Krieg begann der Wiederaufbau. 1950 wurde das Rathaus wieder errichtet. Nicht zuletzt durch die Nähe zu Sindelfingen, Böblingen und Stuttgart konnte sich Holzgerlingen in den Folgejahren vom einstigen Handwerker- und Bauerndorf zu einem respektablen kulturellen Zentrum in der Schönbuchlichtung entwickeln. Am 1. April 1993 erhielt Holzgerlingen die Stadtrechte verliehen.

Geographische Breite: 48.63942549999999, Geographische Länge: 9.01811280000004


Geburt

Treffer 1 bis 8 von 8

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Gauss, Judith Friederika  20 Sep 1795Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I120978
2 Metzger, Agnes Catharine  28 Mai 1798Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I49556
3 Metzger, Agnes Margaretha  31 Aug 1804Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I49651
4 Metzger, Christian  17 Jan 1801Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I49551
5 Metzger, Conrad Friedrich  17 Jan 1803Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I49615
6 Metzger, Johann Georg  27 Jun 1796Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I49555
7 Metzger, Johann Georg  14 Mrz 1808Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I49652
8 Stahl, Margaretha  10 Dez 1780Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I194300

Verheiratet

Treffer 1 bis 2 von 2

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Metzger / Kraus  15 Okt 1795Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F16324
2 Sept / Tröster  15 Feb 1749Holzgerlingen, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F45632