Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland



 


Notizen: Wikipedia 2018:
Die Sickingenstadt Landstuhl ist der Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Landstuhl und die bevölkerungsreichste Stadt im Landkreis Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz. Landstuhl ist ein staatlich anerkannter Erholungsort und gemäß Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen.
Geschichte:
Früheste Spuren ständiger Besiedlung auf der Gemarkung Landstuhls sind die Steinkranzgräber aus der La-Tene-Zeit (500 v. Chr. bis Christi Geburt). Aus der Zeit der Kelten stammt der Heidenfels, ein Quellheiligtum zwischen Landstuhl und Kindsbach, das noch bis in die römische Zeit von der gallorömischen Provinzbevölkerung aufgesucht wurde. Nachgewiesen und erforscht wurde ein Gräberfeld auf dem Gebiet der Römersiedlung, dessen Nutzung vom 1. bis gegen Ende des 4. Jahrhunderts Münzfunde belegen.
Der Ort Landstuhl wurde Mitte des 12. Jahrhunderts Zentrum der gleichnamigen Herrschaft; um 1160 ließ Kaiser Barbarossa auf dem Berg südlich der Stadt die Burg Nanstein errichten. Die gesamte Ortschaft wurde mit einer Stadtmauer umbaut, in welche die Burg Nanstein sowie später auch die Burg Landstuhl im Osten integriert wurden. Im Jahr 1326 wurde Landstuhl erstmals in einer Urkunde als Stadt genannt.
Nach verschiedenen Inhabern kam Landstuhl Ende des 15. Jahrhunderts an das Geschlecht der von Sickingen. Das bekannteste Mitglied dieser Familie war Franz von Sickingen. Er musste sich nach seiner Niederlage beim Pfälzischen Ritteraufstand auf die Burg Nanstein zurückziehen, wo er bei der Belagerung durch den Erzbischof von Trier, den Pfalzgrafen bei Rhein sowie den Landgrafen von Hessen beim Beschuss der Wehrbauten schwer verwundet wurde und am 7. Mai 1523 seinen Verletzungen erlag.
Die Burg Nanstein wurde 1689 durch die Franzosen zerstört; 1732 wurde die Burg Landstuhl abgebrochen. Die Herrschaft fiel 1816 an das Königreich Bayern. Im Jahr 1849 wurde die durch die Stadt führende Ludwigsbahn fertiggestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Gebiet 1946 Teil von Rheinland-Pfalz. Den Namensbestandteil „Sickingenstadt“ trägt die Stadt seit dem 14. Juli 1995.
Unter anderem hat die Stadt einen Fanfarenzug Fanfarenzug „Sickinger Herolde“ Landstuhl e. V.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 49.4124976, Geographische Länge: 7.5723701


Geburt

Treffer 1 bis 13 von 13

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Dehaut, Maria Anna  21 Jan 1857Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I181537
2 Hallauer, Elisabetha  30 Mrz 1820Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I181427
3 Kettenring, Hans Jacob  1542Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230253
4 Kettenring, Hans Jacob  1568Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230251
5 Kettenring, Hans Jacob  1628Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I18742
6 Kettenring, Johann Valentin  29 Sep 1661Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I18734
7 Metzel, Anna Eva  um 1665Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230252
8 Metzel, Margaretha  1546Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230254
9 Regnault, Carolina  28 Aug 1853Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186357
10 Regnault, Friedrich Emil  14 Dez 1858Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186360
11 Regnault, Henrietta  8 Aug 1857Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186359
12 Regnault, Jacob August  8 Mrz 1856Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186349
13 Regnault, Johann Wilhelm  7 Dez 1854Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186358

Getauft

Treffer 1 bis 6 von 6

   Nachname, Taufnamen    Getauft    Personen-Kennung 
1 Regnault, Carolina  29 Aug 1853Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186357
2 Regnault, Friedrich Emil  15 Dez 1858Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186360
3 Regnault, Henrietta  11 Aug 1857Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186359
4 Regnault, Jacob August  9 Mrz 1856Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186349
5 Regnault, Johann Wilhelm  8 Dez 1854Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I186358
6 Schank, Johann Jacob  1771Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I181433

Gestorben

Treffer 1 bis 7 von 7

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Kettenring, Hans Jacob  Datum unbekanntLandstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230253
2 Kettenring, Hans Jacob  1648Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230251
3 Kettenring, Hans Jacob  1682Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I18742
4 Metzel, Anna Eva  um 1670Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230252
5 Metzel, Margaretha  1600Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I230254
6 Weissbecker, Ludwig  12 Jun 1762Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I181565
7 Weissbecker, Margarethe Catharina - wife of  23 Jan 1774Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland I181566

Verheiratet

Treffer 1 bis 7 von 7

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Bang / Bossle  24 Jun 1867Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F60621
2 Kettenring / Bichon  1658Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F6389
3 Kettenring / Metzel  1590Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F78896
4 Kettenring / Metzel  12 Feb 1601Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F78895
5 Mohrbacher / Weissbecker  27 Apr 1751Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F60631
6 Schunk / Hallauer  1 Jun 1853Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F60544
7 Weissbecker / Weissbecker  23 Jan 1774Landstuhl, Kreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, Deutschland F60636