Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland



 


Notizen: Wikipedia 2020:
Wildberg ist eine Stadt im Landkreis Calw in Baden-Württemberg. Sie gehört zum Regierungsbezirk Karlsruhe, zur Region Nordschwarzwald und zur Randzone der europäischen Metropolregion Stuttgart.
Geschichte:
In Gültlingen wurde das Grab eines alamannischen Adeligen aus der Völkerwanderungszeit (Datierung etwa um 460–480 n. Chr.) gefunden, das sogenannte Gräberfeld von Gültlingen. Unter den Grabbeigaben war ein prächtiger Spangenhelm und eine Goldgriffspatha. Die Fundstücke werden heute im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart aufbewahrt. Derartige Waffen waren der Führungsschicht vorbehalten, was auf eine bedeutende Stellung des Ortes in dieser frühen Zeit hinweist.
Wildberg wurde am 23. April 1188 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Anlass war der Heiratsvertrag Konrads von Rothenburg, des zweitjüngsten Sohnes von Barbarossa (später Herzog von Schwaben) mit der spanischen Prinzessin Berengaria von Kastilien. Während die Grafen von Hohenberg seit 1237 in Wildberg nachweisbar sind, treten die Pfalzgrafen von Tübingen urkundlich nie in Erscheinung. 1364 wurde Wildberg kurpfälzisch und 1440 württembergisch; bis 1807 war es Sitz eines württembergischen Amts. 1618 wurde die Burg nach einem Brand, der durch einen Blitzschlags ausbrach, zerstört. Sie wurde erst 1698 als Schloss wiederaufgebaut und am 22. Februar 1945 bei einem Luftangriff erneut zerstört.
Zur Zeit des Königreichs Württemberg gehörte Wildberg zum Oberamt Nagold. Das alte Amt Wildberg war 1807 im Zuge der neuen Verwaltungsgliederung Württembergs aufgelöst worden. 1838 gründete der aus Simmozheim stammende Pfarrer Karl Georg Haldenwang (1803–1862) in Wildberg mit dem „Rettungshaus für schwachsinnige Kinder“ die erste behindertenpädagogische Einrichtung in Süddeutschland. Am 20. Juni 1872 wurde Wildberg über die Schwarzwald- und Nagoldbahn an das Streckennetz der Württembergischen Eisenbahn angeschlossen.
Während der NS-Zeit in Württemberg wurde Wildberg mit den meisten Gemeinden des Kreises Nagold 1938 dem Landkreis Calw zugeordnet. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel Wildberg in die Französische Besatzungszone und kam somit 1947 zum neu gegründeten Land Württemberg-Hohenzollern. 1952 ging das provisorische Nachkriegsland im Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern auf und gehört seither zum neuen Bundeslandes Baden-Württemberg. Mit der Kreisreform zum 1. Januar 1973 wurde der Landkreis Calw Teil der neu gegründeten Region Nordschwarzwald, die dem Regierungsbezirk Karlsruhe zugeordnet wurde. Somit wird seither über die Angelegenheiten Wildbergs auch aus Pforzheim und Karlsruhe mitentschieden. Die heutige Stadt wurde am 1. Januar 1975 durch Vereinigung der Stadt Wildberg und der Gemeinden Effringen, Gültlingen und Sulz am Eck neu gebildet. Bereits am 1. April 1971 wurde Schönbronn nach Wildberg eingemeindet.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 48.6233878, Geographische Länge: 8.7478638


Geburt

Treffer 1 bis 11 von 11

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Grözenthaler, Anna Maria +  4 Aug 1764Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88526
2 Grözenthaler, Anna Maria  17 Sep 1766Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88527
3 Grözenthaler, Johann Christian +  8 Jun 1775Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88531
4 Grözenthaler, Johanna Friederica +  24 Dez 1770Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88529
5 Grözenthaler, Maria Barbara  3 Mrz 1763Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88525
6 Grözenthaler, Maria Catharina  27 Okt 1761Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88524
7 Grözenthaler, Maria Regina  16 Nov 1759Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88523
8 Grözenthaler, Unbekannt +  15 Jun 1769Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88528
9 Steimle, Johann Georg  3 Feb 1758Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I71656
10 Steimle, Maria Agnes  geschätzt 1800Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I70600
11 Vollmer, Maria Katharina  6 Sep 1785Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I212795

Gestorben

Treffer 1 bis 6 von 6

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Grözenthaler, Anna Maria +  11 Nov 1764Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88526
2 Grözenthaler, Ezechiel Christian  10 Mrz 1784Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88522
3 Grözenthaler, Johann Christian +  18 Apr 1776Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88531
4 Grözenthaler, Johanna Friederica +  16 Mai 1772Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88529
5 Grözenthaler, Unbekannt +  15 Jun 1769Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88528
6 Zahn, Maria Barbara  13 Jul 1787Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland I88519

Verheiratet

Treffer 1 bis 1 von 1

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Grözenthaler / Zahn  9 Mai 1755Wildberg, Kreis Calw, Baden-Württemberg, Deutschland F27532