Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA



 


Notizen: Wikipedia 2015:
Cleveland ist eine Stadt im Bundesstaat Ohio und die Kreisstadt des Cuyahoga County, der bevölkerungsreichsten Grafschaft des Bundesstaates. Die Stadt liegt im Nordosten von Ohio am Südufer des Eriesees, ungefähr 97 km westlich der Grenze zu Pennsylvania. Es wurde 1796 in der Nähe der Mündung des Cuyahoga River gegründet und wurde aufgrund seiner Lage am Seeufer sowie der Anbindung an zahlreiche Kanäle und Eisenbahnlinien zu einem Produktionszentrum. Die Wirtschaft von Cleveland hat verschiedene Sektoren, darunter Fertigung, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Biomedizin. In Cleveland befinden sich die Rock and Roll Hall of Fame und die Cleveland Clinic.
Nach der Schätzung der Volkszählung 2013 hatte die eigentliche Stadt eine Gesamtbevölkerung von 390.113 Einwohnern. Damit ist Cleveland die 48. größte Stadt in den Vereinigten Staaten und die zweitgrößte Stadt in Ohio nach Columbus. Der Großraum Cleveland, der statistische Großraum Cleveland-Elyria-Mentor, OH, belegte 2013 mit 2.064.725 Einwohnern den 29. Platz in den Vereinigten Staaten. Cleveland ist Teil des größeren kombinierten statistischen Gebiets Cleveland-Akron-Canton, OH, der 2013 eine Bevölkerung von 3.501.538 und als 15. größte CSA des Landes eingestuft.
Einwohner von Cleveland heißen "Clevelanders". Spitznamen für die Stadt sind "The Forest City", "Metropolis of the Western Reserve", "Die Rock'n'Roll-Hauptstadt der Welt", "C-Town" und die historischere "Sixth City". Aufgrund seiner Nähe zum Eriesee wird das Gebiet um Cleveland häufig lokal als "Nordküste" bezeichnet.
Geschichte:
Cleveland erhielt seinen Namen am 22. Juli 1796, als Vermesser der Connecticut Land Company das Western Reserve von Connecticut in Townships und eine Hauptstadt aufteilten, die sie nach ihrem Führer, General Moses Cleaveland, "Cleaveland" nannten. Cleaveland überwachte den Plan für die moderne Innenstadt am öffentlichen Platz, bevor er nach Hause zurückkehrte, um Ohio nie wieder zu besuchen. Der erste Siedler in Cleaveland war Lorenzo Carter, der eine Hütte am Ufer des Cuyahoga River baute. Das Dorf Cleaveland wurde am 23. Dezember 1814 eingemeindet. Trotz des nahe gelegenen sumpfigen Tieflandes und der strengen Winter erwies sich seine Lage am Wasser als Vorteil. Das Gebiet begann schnell zu wachsen, nachdem 1832 der Ohio- und der Erie-Kanal fertiggestellt worden waren. Diese wichtige Verbindung zwischen dem Ohio River und den Great Lakes verband die Stadt über den Erie-Kanal mit dem Atlantik und später über den St. Lawrence Seaway und den Golf von Mexiko über den Mississippi. Das Wachstum setzte sich mit zusätzlichen Eisenbahnverbindungen fort. Cleveland wurde 1836 als Stadt eingemeindet.
Im Jahr 1836 brach die Stadt, die sich damals nur am östlichen Ufer des Cuyahoga River befand, fast in einen offenen Krieg mit dem benachbarten Ohio City über eine Brücke aus, die die beiden verbindet. Ohio City blieb bis zu seiner Annexion durch Cleveland im Jahr 1854 eine unabhängige Gemeinde.
Die erstklassige geografische Lage der Stadt als Verkehrsknotenpunkt an den Großen Seen hat eine wichtige Rolle bei ihrer Entwicklung als Handelszentrum gespielt. Cleveland dient als Zielpunkt für Eisenerz, das aus Minnesota verschifft wird, sowie für Kohle, die auf der Schiene transportiert wird. 1870 gründete John D. Rockefeller Standard Oil in Cleveland und verlegte seinen Hauptsitz 1885 nach New York City. Cleveland entwickelte sich im frühen 20. Jahrhundert zu einem wichtigen amerikanischen Produktionszentrum, zu dem Automobilunternehmen wie Peerless, People's, Jordanien, gehörten. Chandler und Winton, Hersteller des ersten in den USA gefahrenen Autos Andere Hersteller in Cleveland produzierten dampfbetriebene Autos, darunter White und Gaeth sowie die Elektroauto-Firma Baker. Bis 1920 wurde Cleveland, zum großen Teil aufgrund des wirtschaftlichen Wohlstands der Stadt, die fünftgrößte Stadt des Landes. Die Stadt zählte Politiker der Progressiven Ära wie den populistischen Bürgermeister Tom L. Johnson zu ihren Führern. Auf dem historischen Lake View Cemetery sind viele prominente Clevelander aus dieser Zeit begraben, darunter Präsident James A. Garfield und John D. Rockefeller.
Zum Gedenken an das hundertjährige Bestehen von Cleveland als Stadt debütierte die Great Lakes Exposition im Juni 1936 am Ufer des Eriesees nördlich der Innenstadt. Konzipiert, um eine Stadt nach der Weltwirtschaftskrise mit Energie zu versorgen, zog sie in ihrer ersten Staffel vier Millionen Besucher an und am Ende ihrer zweiten und letzten Staffel im September 1937 sieben Millionen. Die Ausstellung wurde auf einem Gelände untergebracht, das heute von genutzt wird unter anderem das Great Lakes Science Center, die Rock and Roll Hall of Fame und der Burke Lakefront Airport. Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte die Stadt eine prosperierende Wirtschaft. Im Sport gewannen die Indianer 1948 die World Series und die Browns dominierten in den 1950er Jahren den Profifußball. Unternehmen proklamierten, dass Cleveland der "beste Standort in der Nation" sei. 1940 machten nicht-hispanische Weiße 90,2% der Bevölkerung von Cleveland aus. Die Bevölkerung der Stadt erreichte ihren Höhepunkt von 914.808 und 1949 wurde Cleveland zum ersten Mal als All-America City bezeichnet. In den 1960er Jahren verlangsamte sich die Wirtschaft und die Bewohner suchten nach neuen Wohnungen in den Vororten, was die nationalen Trends der Stadtflucht und des Vorstadtwachstums widerspiegelte.
In den 1950er und 1960er Jahren kam es in Cleveland zu sozialen und rassistischen Unruhen, die vom 18. Juli 1966 bis 23. Juli 1966 zu den Hough-Unruhen und vom 23. Juli 1968 bis zum 25. Juli 1968 zum Glenville Shootout führten. Im November 1967 in Cleveland war die erste große amerikanische Stadt, die einen schwarzen Bürgermeister, Carl Stokes (der von 1968 bis 1971 diente), wählte.
Die Suburbanisierung veränderte die Stadt in den späten 1960er und 1970er Jahren, als finanzielle Schwierigkeiten und ein berüchtigter Brand von 1969 auf dem Cuyahoga River die Stadt herausforderten. Dies, zusammen mit den kämpfenden Profisportteams der Stadt, zog negative nationale Presse an. Infolgedessen wurde Cleveland oft als "Der Fehler am See" verspottet.
Im Dezember 1978 war Cleveland die erste große amerikanische Stadt, die seit der Weltwirtschaftskrise einen finanziellen Zahlungsausfall bei Bundeskrediten verzeichnete. Zu Beginn der achtziger Jahre trugen verschiedene Faktoren, darunter Änderungen in der internationalen Freihandelspolitik, die Inflation und die Spar- und Kreditkrise, zur Rezession bei, die Städte wie Cleveland betraf. Während die Arbeitslosigkeit im Zeitraum 1983 ihren Höhepunkt erreichte, lag die Quote von Cleveland mit 13,8% aufgrund der Schließung mehrerer Produktionszentren über dem nationalen Durchschnitt.
Die Metropolregion begann unter den Bürgermeistern George Voinovich und Michael R. White eine allmähliche wirtschaftliche Erholung. Die Sanierung innerhalb der Stadtgrenzen war in der Innenstadt in der Nähe des Gateway-Komplexes - bestehend aus Progressive Field und Quicken Loans Arena sowie in der Nähe des Hafens an der Nordküste - einschließlich der Rock'n'Roll-Hall of Fame, des Cleveland Browns Stadium und der Great Lakes Science am stärksten Center. Cleveland wurde von den lokalen Medien als "Comeback City" gefeiert, während die wirtschaftliche Entwicklung der innerstädtischen Viertel und die Verbesserung der Schulsysteme kommunale Prioritäten sind. Im Jahr 1999 wurde Cleveland als aufstrebende Weltstadt identifiziert.
Im 21. Jahrhundert hat die Stadt die Infrastruktur verbessert, ist diversifizierter und hat in die Kunst investiert. Cleveland gilt allgemein als Beispiel für eine Wiederbelebung. Zu den Zielen der Stadt gehören eine zusätzliche Revitalisierung des Stadtviertels und eine Aufstockung der Mittel für die öffentliche Bildung. Im Jahr 2009 wurde bekannt gegeben, dass Cleveland für die Ausrichtung der Gay Games 2014 ausgewählt wurde, der vierten Stadt in den USA, in der diese internationale Veranstaltung stattfindet. Am 8. Juli 2014 wurde bekannt gegeben, dass Cleveland als Gastgeberstadt des Republikanischen Nationalkonvents 2016 ausgewählt wurde.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 41.5075710, Geographische Länge: -81.6937351


Geburt

Treffer 1 bis 44 von 44

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Crittenden, Charles Jr.  1 Aug 1935Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I121
2 Danesh, Nettie  um 1883Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100990
3 Dreman, Luella  10 Jun 1897Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I24160
4 Ehrig, Robert  15 Mrz 1888Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229542
5 Griesser, Frieda  10 Jul 1904Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229545
6 Hamilton, Jacqueline Ruth  21 Dez 1920Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I225618
7 Hayt, William Hart Sr.  12 Sep 1890Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100944
8 Howland, Ida A.  um 1881Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100913
9 Moeller, Lois H.  14 Jul 1908Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100976
10 Nigrin, Marie Barbara  8 Dez 1906Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I205952
11 Oehler, Dianne Kathryn  1938Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I223171
12 Repslager, George A.  um 1878Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100899
13 Rumage, Eva Bernice  14 Okt 1886Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I40293
14 Rumage, George Volney  14 Jul 1895Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I40295
15 Seelbach, Fred Charles  9 Feb 1862Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100942
16 Seelbach, Gertrude Anna  30 Nov 1893Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100943
17 van De Car, George  28 Feb 1921Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I109775
18 Wenner, Anna M.  10 Apr 1868Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100941
19 Wenner, Arthur  31 Aug 1886Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100900
20 Wenner, Charles  20 Mai 1875Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100985
21 Wenner, Edward H.  um 1873Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100911
22 Wenner, Elizabeth  Feb 1880Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100898
23 Wenner, Emma  15 Nov 1881Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100988
24 Wenner, Eva Elisabetha  15 Mrz 1867Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100929
25 Wenner, Florence  Dez 1898Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100897
26 Wenner, Frank Henry  um 1848Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100909
27 Wenner, Frederick  22 Dez 1872Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100982
28 Wenner, George E.  13 Jan 1884Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100989
29 Wenner, George H.  Jul 1897Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100883
30 Wenner, George L.  um 1876Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100917
31 Wenner, Johann  22 Jul 1839Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100927
32 Wenner, John  16 Feb 1879Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100987
33 Wenner, July  um 1879Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100918
34 Wenner, Katharine  23 Nov 1876Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100894
35 Wenner, Louisa  Sep 1865Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100890
36 Wenner, Louise  28 Sep 1870Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100951
37 Wenner, Mary  um 1845Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100907
38 Wenner, Otto H.  Jul 1877Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100895
39 Wenner, Will  17 Okt 1876Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100986
40 Wenner, William J.  1863Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100880
41 Wetzel, Fred  12 Dez 1895Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229543
42 Wetzel, George  11 Aug 1897Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229544
43 Wetzel, Katherine P.  22 Jul 1887Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229541
44 Wiest, Jonathan C.  19 Jul 1923Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I85056

Gestorben

Treffer 1 bis 43 von 43

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Bach, Ina Priscilla  4 Apr 1960Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I228240
2 Bach, Roe George  21 Apr 1972Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I228269
3 Danesh, Nettie  12 Mai 1964Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100990
4 Diehm, Calvin F.  27 Okt 1962Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100931
5 Diehm, Ruth  26 Dez 1979Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100933
6 Diehm, Samuel  Datum unbekanntCleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100930
7 Ebersold, Anna Barbara  4 Feb 1906Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100928
8 Fuhrmann, Georg Michael  25 Jun 1773Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I164972
9 Godsey, Grace Lee  18 Jun 1977Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I228270
10 Hummel, Susannah  21 Jan 1929Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100879
11 Keller, Thomas A.  19 Mai 1946Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100968
12 Moeller, Henry Jr.  7 Mrz 1962Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100972
13 Moeller, Henry L. Sr.  19 Feb 1943Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100952
14 Moeller, Lois H.  13 Mai 1994Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100976
15 Neilitz, Julia  19 Aug 1942Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100983
16 Newburn, George M.  21 Mrz 1968Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100977
17 Reilly, Margaret J.  16 Jan 1977Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I14497
18 Riedel, Eva Margaretha  23 Jul 1888Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100922
19 Scheribel, Arthur Lawrence  24 Okt 1990Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I192702
20 Shakespeare, George Washington  15 Dez 1856Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I47642
21 Thomas, Jean E.  5 Jan 1959Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100973
22 Walli, Irene  13 Aug 2007Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I237816
23 Wenner, Anna Helen  4 Mai 1910Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100984
24 Wenner, Anna M.  11 Jun 1929Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100941
25 Wenner, Arthur  22 Feb 1888Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100900
26 Wenner, Emma  19 Jan 1883Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100988
27 Wenner, Eva Elisabetha  17 Mai 1930Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100929
28 Wenner, Frederick  30 Sep 1931Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100982
29 Wenner, Georg Jacob Sr.  13 Aug 1872Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100876
30 Wenner, George E.  7 Jun 1924Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100989
31 Wenner, Johann  um 1869Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100901
32 Wenner, Johann  27 Jun 1889Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100927
33 Wenner, Katharine  24 Feb 1879Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100894
34 Wenner, Louise  14 Mai 1956Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100951
35 Wenner, Peter  20 Nov 1888Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100921
36 Wenner, Peter  6 Apr 1893Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100878
37 Wenner, Raymond  18 Nov 1918Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100991
38 Wenner, Will  30 Mrz 1896Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100986
39 Wenner, William J.  2 Aug 1938Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100880
40 Werner, Eva - wife of  3 Aug 1876Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100877
41 Wetzel, Jakob  18 Mrz 1898Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229539
42 Wetzel, Otto J.  5 Jan 1911Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229540
43 Wisner, Minnie  5 Apr 1889Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100906

Begraben

Treffer 1 bis 16 von 16

   Nachname, Taufnamen    Begraben    Personen-Kennung 
1 Ebersold, Anna Barbara  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100928
2 Godsey, Grace Lee  21 Jun 1977Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I228270
3 Hayt, William Hart Sr.  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100944
4 Seelbach, Fred Charles  28 Jun 1935Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100942
5 Seelbach, Gertrude Anna  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100943
6 Voegele, Elmer Emil  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I107472
7 Wenner, Anna Helen  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100984
8 Wenner, Anna M.  14 Jun 1929Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100941
9 Wenner, Emma  21 Jan 1883Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100988
10 Wenner, Eva Elisabetha  20 Mai 1930Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100929
11 Wenner, Frederick  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100982
12 Wenner, Louise  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100951
13 Wenner, Peter  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100878
14 Wenner, Will  2 Apr 1896Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100986
15 Wenner, William J.  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I100880
16 Wetzel, Jakob  Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA I229539

Verheiratet

Treffer 1 bis 17 von 17

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Diehm / Wenner  17 Sep 1889Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31476
2 Hayt / Seelbach  20 Jun 1917Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31482
3 Huntoon / Baker  16 Jul 1840Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F15819
4 Kintz / Wenner  Nov 1861Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31468
5 Repslager / Wenner  17 Mai 1901Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31466
6 Schmitt / Wenner  10 Mrz 1892Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31464
7 Seelbach / Wenner  7 Mrz 1893Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31481
8 Shakespeare / Huntoon  2 Mrz 1837Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F15809
9 Wenner / Bohley  24 Mai 1898Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31465
10 Wenner / Danesh  20 Okt 1903Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31498
11 Wenner / Howland  6 Aug 1902Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31472
12 Wenner / Hummel  2 Mrz 1862Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31461
13 Wenner / Lucas  Mai 1872Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31471
14 Wenner / Schwarm  18 Dez 1894Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31462
15 Wenner / Wagoner  13 Sep 1863Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31467
16 Wenner / Wisner  Mai 1871Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31469
17 Wind / Wenner  4 Jun 1870Cleveland, Cuyahoga County, Ohio, USA F31470